Mondnacht again – Konzert in Hof am 20 Juli 2022

„…ich habe Katya aus der Ukraine kennengelernt, die aus Odessa stammt. Eine faszinierende Frau.  Sie ist seit zwei Wochen in Hof. Sie singt sehr gerne und heute waren wir zusammen in der Lorenzkirche und haben zusammen gesungen. Sie kennt Ederlezi und hatte Tränen in den Augen, als wir es gesungen haben. Naja, ich habe viel mit ihr gesprochen. Sie hätte Lust ein getragenes Ukrainisches Lied (Wiegenlied) beim Konzert zu singen, wenn ein paar von uns sie unterstützen (Begleitung). Das Lied ist sehr einfach, aber schön!..
(Anne Oertel, Mai 2022)

Wir spielen noch einmal wieder! Nach 2018 wieder mit den Hofer Choriositäten!
Diesmal in der Waldorfschule Hof.

Ein bunter Mix aus unserem Repertoir – Ihr könnt Euch drauf freuen!

Mittwoch, 20. Juli 2022, 19:30 Uhr
Freie Waldorfschule Hof, kleiner Festsaal

Kolpingshöhe 3, 95032 Hof


Eintritt frei

Aus aktuellem Anlass:

Vollmond im Juli: Mittwoch, 13. Juli 2022 – wir haben die Musik dazu!

Mondnacht – Konzert in Lichtenberg am 14 Mai 2022

„…ich habe Katya aus der Ukraine kennengelernt, die aus Odessa stammt. Eine faszinierende Frau.  Sie ist seit zwei Wochen in Hof. Sie singt sehr gerne und heute waren wir zusammen in der Lorenzkirche und haben zusammen gesungen. Sie kennt Ederlezi und hatte Tränen in den Augen, als wir es gesungen haben. Naja, ich habe viel mit ihr gesprochen. Sie hätte Lust ein getragenes Ukrainisches Lied (Wiegenlied) beim Konzert zu singen, wenn ein paar von uns sie unterstützen (Begleitung). Das Lied ist sehr einfach, aber schön!..
(Anne Oertel, Mai 2022)

Endlich!

Wir spielen wieder! Nach 2018 wieder mit den Hofer Choriositäten!

Ein bunter Mix aus unserem Repertoir – Ihr könnt Euch drauf freuen!

Samstag, 14. Mai 2022, 19:30 Uhr
Turnhalle Lichtenberg
Waldenfelsplatz 1 / 95192 Lichtenberg
Eintritt frei

Aus aktuellem Anlass:

Vollmond im Mai 2022: Montag, 16.5.2022, 6.14 Uhr – wir haben die Musik dazu!

Ein einzigartiges Konzert am 11.03.18 für ein einzigartiges Projekt 

Zwei besondere Hofer Musikgruppen sorgen am 11.3.2018 um 17:00 Uhr im Gemeindesaal der Christuskirche in Hof für einen wunderbaren Ohrenschmaus.

Die Band Klangschnitz – serviert einen „Schnitz“ (hoferisch: Eintopf) frech-fröhlicher sowie „unter die Haut gehender“ Folkmusik mit Liedern aus ganz Europa. Gewürzt wird der Klangschnitz mit teils skurrilen deutschen Gedichten.

Der gemischte Chor CHORIOSITÄTEN begeistertunter der Leitung von Gottfried Hoffmann durch außergewöhnliche Interpretationen von Rock-, Pop-Songs und ungewöhnlichen Liedern – Gänsehaut garantiert.

Mit dem Konzert möchten wir ein besonderes Hilfsprojekt in Benin/Westafrika unterstützen: Hier hängt das Leben von jungen Frauen, die einen Ausweg aus Armut, Zwangsehen und Abhängigkeitsuchen, an einem Faden. Im Ausbildungszentrum der Beninerin Marthe Abissi werden junge Frauenkostenfrei zu Schneiderinnen ausgebildet. Mit einer Schulausbildung und einem neuen Selbstbewusstsein können sie sich eine bessere Zukunft schneidern.

Mit dem Benefizkonzert unterstützen wir die Kinderhilfe Westafrika e.V. und die Hoferin Selina Morscheid, die mit einem Bundesfreiwilligenjahr in der Pfarrei in Benin das Projekt tatkräftig unterstützt.

9.Juli 2017, 10 Uhr: Predigt und Picknick mit Klangschnitz

„Predigt und Picknick“ am Sonntag, 9. Juli, um 10.00 Uhr: diesmal im schönen Klosterhof. Das Thema ist „Die zehn Gebote“, Musik macht die Gruppe Klangschnitz. Anschließend gibt es das neue Hofer Luther-Bier (hier ein Foto von der ersten Kostprobe) sowie Steaks und Bratwürste. Und dreizehn (!) verschiedene Kuchen. Es werden auch noch 30 Bierbänke aufgestellt, sodass genug Platz ist für die Gemeindeglieder von St. Lorenz, St. Michaelis und Landeskirchlicher Gemeinschaft Bachstraße – und alle anderen Neugierigen …
Der Klosterhof gehört zum Seniorenheim der Diakonie, das vielleicht besser unter der Adresse Lessingstraße bekannt ist. Es findet kein Gottesdienst in der Lorenzkirche statt; bei Regen sind Gottesdienst und Essen im Seniorenheim. Mehr zum Lutherbier: http://dekanat-hof.de/martins-wissendurst-braumeisterinnen-kreieren-hofer-lutherbier

Schwarzenbach klingt, mit Klangschnitz

„Schwarzenbach klingt“

präsentiert vom:

Kulturverein Schwarzenbach a.d. Saale

am 25.06.2017

Alle zwei Jahre wird die Innenstadt von Schwarzenbach a.d. Saale zum großen Konzertraum. Auch in diesem Jahr heißt es am 24. und 25.6. wieder „Schwarzenbach klingt“. Am Samstagnachmittag geben Schüler der Kreismusikschule ein Konzert im Altersheim. Abends rocken X Rise den Rathaushof. Der Sonntag beginnt mit einem musikalisch ausgestalteten Gottesdienst, gefolgt von einem Brunch im Gemeindehaus mit dem Posaunenchor.

Am 25.06. Nachmittags um 15.30 Uhr spielen „Klangschnitz“ im Erika-Fuchs-Haus, „Fidele Hinterachse“ auf der Hellersinsel und die „Fichtelgebirgsklezmorim“ in St. Gumbertus. Zwischen diesen größeren Programmpunkten laden im gesamten Altstadtgebiet Mitsingaktionen, Straßenmusikanten und musikalische Picknickplätze zum Lauschen und Verweilen ein. Kulinarische Genüsse sind ebenfalls an verschiedenen Stationen in der Stadt verteilt. Den Abschluss bildet am Abend ein Konzert von Stefan Zinner („NockherbergSöder“) in der Kleinkunstbühne Hinterhalt.

Bis auf dieses Abendkonzert sind alle Veranstaltungen kostenlos.

Hier der Flyer + Flyer_Innenseite