9.Juli 2017, 10 Uhr: Predigt und Picknick mit Klangschnitz

„Predigt und Picknick“ am Sonntag, 9. Juli, um 10.00 Uhr: diesmal im schönen Klosterhof. Das Thema ist „Die zehn Gebote“, Musik macht die Gruppe Klangschnitz. Anschließend gibt es das neue Hofer Luther-Bier (hier ein Foto von der ersten Kostprobe) sowie Steaks und Bratwürste. Und dreizehn (!) verschiedene Kuchen. Es werden auch noch 30 Bierbänke aufgestellt, sodass genug Platz ist für die Gemeindeglieder von St. Lorenz, St. Michaelis und Landeskirchlicher Gemeinschaft Bachstraße – und alle anderen Neugierigen …
Der Klosterhof gehört zum Seniorenheim der Diakonie, das vielleicht besser unter der Adresse Lessingstraße bekannt ist. Es findet kein Gottesdienst in der Lorenzkirche statt; bei Regen sind Gottesdienst und Essen im Seniorenheim. Mehr zum Lutherbier: http://dekanat-hof.de/martins-wissendurst-braumeisterinnen-kreieren-hofer-lutherbier

Advertisements

Schwarzenbach klingt, mit Klangschnitz

„Schwarzenbach klingt“

präsentiert vom:

Kulturverein Schwarzenbach a.d. Saale

am 25.06.2017

Alle zwei Jahre wird die Innenstadt von Schwarzenbach a.d. Saale zum großen Konzertraum. Auch in diesem Jahr heißt es am 24. und 25.6. wieder „Schwarzenbach klingt“. Am Samstagnachmittag geben Schüler der Kreismusikschule ein Konzert im Altersheim. Abends rocken X Rise den Rathaushof. Der Sonntag beginnt mit einem musikalisch ausgestalteten Gottesdienst, gefolgt von einem Brunch im Gemeindehaus mit dem Posaunenchor.

Am 25.06. Nachmittags um 15.30 Uhr spielen „Klangschnitz“ im Erika-Fuchs-Haus, „Fidele Hinterachse“ auf der Hellersinsel und die „Fichtelgebirgsklezmorim“ in St. Gumbertus. Zwischen diesen größeren Programmpunkten laden im gesamten Altstadtgebiet Mitsingaktionen, Straßenmusikanten und musikalische Picknickplätze zum Lauschen und Verweilen ein. Kulinarische Genüsse sind ebenfalls an verschiedenen Stationen in der Stadt verteilt. Den Abschluss bildet am Abend ein Konzert von Stefan Zinner („NockherbergSöder“) in der Kleinkunstbühne Hinterhalt.

Bis auf dieses Abendkonzert sind alle Veranstaltungen kostenlos.

Hier der Flyer + Flyer_Innenseite

Deutsche Lyrik an europäischem Folk im Kleinkunstbreddla

‚Klangschnitz‘ – der musikalische Vieltopf aus Hof -präsentiert

 

POETRY FOLK

„Deutsche Lyrik an europäischem Folk“

 

Sonntag 05.02.2017 19 Uhr

im Gasthaus Isaar  im“Kleinkunstbreddla

Isaar 4, 95183 Töpen, Telefon 09295-419

Eintritt frei

 

Die Hofer Band Klangschnitz serviert einen „Schnitz“ frech-fröhlicher sowie „unter die Haut gehender“ Folkmusik mit Melodien, Liedern und Tanzstücken quer durch Europa, von Irland bis zum Balkan, von Klezmer bis Bal Folk. Immer öfter sind die Klänge mit Prisen pikanter und feinsinniger deutscher Gedichte gewürzt.

Diesmal als „Klangschnitz-Köche“ dabei:

Anne Oertel (Geige, Akkordeon, Gesang),  Manfred Auer (Bass), Harald Morscheid (Gitarre, Gesang), Judith Hampel (Geige), Katharina Burkhardt (Saxophon, Gesang), Markus Kügler (Querflöte), Ronald Wöckener (Percussion)

Wir freuen uns über viele Zuhörer und haben wieder schöne neue Lieder im Repertoire…

Konzert am 19.11.16 in Isaar fällt aus!

Leider fällt wegen Krankheit unser Konzert am 19.11.2016 in Isaar aus.

Aber wir bemühen uns um einen Nachholtermin,wahrscheinlich Ende Januar/ Anfang Februar 2017.

Alle Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. 😉

Als Ersatz findet in Isaar eine WIRTSHAUS-SESSION mit Klangschnitzern und anderen Musikern am Samstag, 19.11. ab 19:30 Uhr Anstelle unseres Konzerts statt:
Mitglieder der Gruppe Klangschnitz und ihre musikalischen Freunde sind am

Samstag, dem 19. November um 19.30 Uhr

im Gasthaus Isaar (Isaar 495183 Töpen) beim Kleinkunstbreddla zu Gast.

Zu einer spontanen musikalischen Session im Wirtshaus treffen sich Klangschnitzer und  Manfred Auer, Bernd Schricker, Albert Rambacher und weitere Akteure zum gemeinsamen Musizieren und Singen. Weitere interessierte Musiker und Zuhörer sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei.

Weltmusik und Poetry Folk

Freitag, 26.02.2016 um 20 Uhr
im Blauen Haus in Döllnitz

Die Band Klangschnitz serviert einen „Schnitz“ (Eintopfgericht) frech-fröhlicher sowie „unter die Haut gehender“ Folkmusik mit Melodien, Liedern und Tanzstücken quer durch Europa, von Irland bis zum Balkan, von Klezmer bis Bal Folk. Immer öfter sind die Klänge mit Prisen pikanter und feinsinniger deutscher Gedichte gewürzt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Klangschnitz 2016

Plakat: Klangschnitz 26.2.16

Eintritt: 9 Euro / erm. 5 Euro

Veranstalter:

Blaues Haus – Döllnitz 17, 95359 Kasendorf
Telefon 09228 8283
Mail: blaueshausdoellnitz@t-online.de

BlauesHausDöllnitz
V.i.S.d.P. Li & Jim Tröster